Java User Group Hannover
Talk 11.8.2016
Capgemini
Großer Kolonnenweg 23
30163 Hannover

Java-Agenten und Instrumentierung

Das Package java.lang.instrument führt das Konzept eines Java-Agenten ein, der Klassen beim Laden in die VM oder bereits geladenen Klassen innerhalb der VM ändern kann. Man kann daher mit Standard-Java ohne zusätzliche Bibliotheken Klassen zur Laufzeit ändern. Die Änderungen sind beschränkt auf (neue) Methodenrümpfe und Konstanten. Das Hinzufügen, Löschen oder Umbenennen von Methoden und Variablen ist nicht erlaubt.

Dieser Vortrag führt die Konzepte der Instrumentierung ein und zeigt, wie einfach das Ersetzen von Klassen zur Laufzeit (Hot-Swap) mit Standard-Java ist.

Der Vortrag belegt diese "Einfachheit" durch kleinere Demos. Die letze Demo zeigt, wie eine JRebel-Light-Variante mit Standard-Java ohne externe Bibliotheken gebaut werden kann.

Bernd Müller

Nach seinem Studium der Informatik und der Promotion arbeitete Bernd Müller für die IBM und die HDI Informationssysteme. Er ist Geschäftsführer und Professor, Autor mehrerer Bücher zu den Themen JSF und JPA, sowie regelmäßiger Speaker auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Java Forum Nord 2016 Rückschau

Model-View-ViewModel mit JavaFX | Functional Language | Softwarearchitektur | Simulierte
Softwareentwicklung
| Swift | jQAssistant

Meet-Hub Hannover

JUG Hannover auf Xing JUG Hannover auf Twitter Google-Gruppe LinkedIn

iJUG

Impressum